Neuigkeiten


 



Chateau Diadem Conviction

Die Fabrik von Chateau Diadem befindet sich in Navarette, nur wenige Minuten entfernt von einigen der grössten und bekanntesten Fabriken der Region. Die Tabake werden sorgfältig getrocknet und mehrfach fermentiert. Somit können sich die Farben, der Geschmack und die Aromen unserer Zigarren entwickeln. Der verwendete Tabak aus Nicaragua und Ecuador wird von unserem Master Blender und seinem Team von Hand ausgewählt. Conviction ist eine Einladung zum Genuss einer komplexen und grossartigen Zigarre mit einem reichhaltigen Geschmack, dessen Aromen sich im Laufe der Zeit immer weiter entfalten. Dieser ausdrucksstarke Rauchgenuss weist Aromanoten von Kakao, Kaffee, Erde und Nüssen auf. Somit besteht eine schöne Harmonie aus den Eigenschaften der vulkanischen Böden Nicaraguas und den charakteristisch weichen und cremigen Aromen von den dominikanischen Tabakblättern. Nachdem die Zigarren gerollt wurden, werden diese auf Konsistenz sowie Farbe hin geprüft. Bevor die Zigarren in Kisten verpackt werden, lagern die Zigarren mindestens 6 Monate lang im Ageing-Room damit der Tabak reifen und sich entwickeln kann. Die Conviction-Linie von Chateau Diadem ist in unterschiedlichen Formaten erhältlich. Chateau Diadem Conviction jetzt probieren.

01.02.2023

Cigar Journal Trophy - Best Accessory 2022: Le Petit von Les Fines Lames

An der Intertabak 2022 wurde Le Petit von Les Fines Lames vom Cigar Journal mit der Cigar Trophy 2022 Best Accessory ausgezeichnet.

Das Zigarrenmesser Le Petit von Les Fines Lames verfügt über eine scharfe Klinge aus rostfreiem Edelstahl. Die Griffschalen sind aus Aluminium gefertigt, und liegen gut in der Hand.
Das Zigarrenmesser Le Petit hat eine 65mm lange und 2 mm breite, sehr scharfe Klinge welche für einen perfekten Schnitt garantiert. Das Zigarrenmesser Le Petit von Les Fines Lames ist in eine edlen Box verpackt.
 

22.10.2022

Cigar Journal Trophy - Best Cigar Honduras 2022: Plasencia Cosecha 149

Die neue Plasencia Cosecha 149 Linie ist eine schöne Hommage an das Land Honduras, welches der Familie Plasencia nach der nicaraguanischen Revolution im Jahr 1979 die Türen öffnete.
Das spanische Wort Cosecha bedeutet auf Deutsch übersetzt «Ernte». Die Plasencia Cosecha 149 gedenkt der 149. jährlichen Tabakernte der Familie Plasencia aus dem Jahr 2014. Die Familie war der Meinung, dass der gealterte Tabak der 149. Ernte jetzt bereit ist für die weitere Verarbeitung und so wurde dieser Tabak für die Zigarren-Produktion freigegeben.
Die Plasencia Cosecha 149 ist ein honduranischer Puro, für welchen Tabak aus den verschiedenen honduranischen Farmen der Familie Plasencia verwendet werden.
Dieser mittelkräftige bis vollmundige Blend zeichnet sich durch viel Würze und knackigen Röstaromen aus. Diese Aromen sind nicht typisch für Tabak auf Honduras. Das Raucherlebnis geht in einen sanfteren, ausgewogenen mittleren Abgang über. Die Cosecha 149 kommt in einer 10er-Kiste daher und die Zigarren werden umfasst von einer wunderschönen kupferfarbenen Banderole.

22.10.2022

West Tampa White

Die West Tampa White Linie kommt schlicht und sehr edel daher. Jede Kiste ist mit der Garantie von Rick versiegelt. Die Kiste und jede Zigarre beschert ein Fest für die Sinne. Der Deckel der Zigarren-Kiste ist klassisch gehalten, wirkt aber auch modern und erzählt von der Geschichte von Ricks Familie und was er für eine Reise unternommen hat, um Ihnen die West Tampa Tobacco Company zu präsentieren. Die grosse und kräftige Banderole umfasst ein schönes Light Pink Deckblatt. Vollgepackt mit einer nicaraguanischen Einlage, explodiert die West Tampa White vor Geschmack und mit einem Körper, der ihr reiches und cremiges Profil ergänzt. Der Grundstein für die West Tampa Tobacco Company wurde 1953 gelegt, als die Grosseltern von Rick Rodriguez, beide hoch angesehene Zigarrenroller, dem Ruf der USA folgten. Sie liessen den Glanz Havannas hinter sich und zogen an die Küste der USA, um sich an dem boomenden Zigarrengeschäft in West Tampa, Florida zu beteiligen. Die Rodríguez machten die USA zu ihrer Heimat und arbeiteten hart, um ihre Familie zu ernähren, wobei sie ihr Handwerk nie aufgaben, auch in schwierigen Zeiten nicht. Ihre Liebe zum Tabak übersprang eine Generation und erwachte in ihrem geliebten Enkel Rick zu neuem Leben. Das Aufwachsen in West Tampa, im Schatten einst florierenden Zigarrenfabriken, lehrte Rick den Wert harter Arbeit kennen und dies vermittelte ihm Mut und Entschlossenheit. Die Geschichten seiner Grosseltern über Havanna und kubanische Zigarren in ihrer Blütezeit gingen Rick nie aus dem Kopf. Als sich ihm die Möglichkeit bot, im Zigarrengeschäft zu arbeiten, ergriff Rick schnell diese Chance. Schon bald lernte er von Legenden der Branche, vor allem von Benji Menendez, der sein Wissen bereitwillig an Rick weitergab. Jahrzehnte später ist Rick selbst als Zigarrenmeister bekannt. Immer auf der Suche nach neuen Herausforderungen, hat Rick einen mutigen Schritt gewagt und die West Tampa Tobacco Company gegründet. Sein erstreben ist die besten handgefertigten Zigarren zu produzieren, welche mit harter Arbeit, Dankbarkeit und tiefem Respekt gegenüber der Tradition hergestellt werden können.

22.10.2022

West Tampa Black

Im Gegensatz zu der West Tampa White Linie, schreit die West Tampa Black Linie gerade danach bewundert zu werden. Der kräftigere Geschmack dieser Zigarre stammt von dem dunklen Deckblatt, welches perfekt fermentiert und gelagert wurde. Dank der Einlage von Condega Viso und dem legendären Esteli Ligero bietet die West Tampa Black noch mehr Geschmack und Komplexität als die West Tampa White. Somit begeistert diese Linie den erfahrenen Aficionado und ist eine perfekte Ergänzung der West Tampa White für den Humidor. 

Der Grundstein für die West Tampa Tobacco Company wurde 1953 gelegt, als die Grosseltern von Rick Rodriguez, beide hoch angesehene Zigarrenroller, dem Ruf der USA folgten. Sie liessen den Glanz Havannas hinter sich und zogen an die Küste der USA, um sich an dem boomenden Zigarrengeschäft in West Tampa, Florida zu beteiligen.
Die Rodríguez machten die USA zu ihrer Heimat und arbeiteten hart, um ihre Familie zu ernähren, wobei sie ihr Handwerk nie aufgaben, auch in schwierigen Zeiten nicht. Ihre Liebe zum Tabak übersprang eine Generation und erwachte in ihrem geliebten Enkel Rick zu neuem Leben. Das Aufwachsen in West Tampa, im Schatten einst florierenden Zigarrenfabriken, lehrte Rick den Wert harter Arbeit kennen und dies vermittelte ihm Mut und Entschlossenheit.
Die Geschichten seiner Grosseltern über Havanna und kubanische Zigarren in ihrer Blütezeit gingen Rick nie aus dem Kopf. Als sich ihm die Möglichkeit bot, im Zigarrengeschäft zu arbeiten, ergriff Rick schnell diese Chance. Schon bald lernte er von Legenden der Branche, vor allem von Benji Menendez, der sein Wissen bereitwillig an Rick weitergab. Jahrzehnte später ist Rick selbst als Zigarrenmeister bekannt.
Immer auf der Suche nach neuen Herausforderungen, hat Rick einen mutigen Schritt gewagt und die West Tampa Tobacco Company gegründet. Sein erstreben ist die besten handgefertigten Zigarren zu produzieren, welche mit harter Arbeit, Dankbarkeit und tiefem Respekt gegenüber der Tradition hergestellt werden können

22.10.2022

Matilde Serena & Oscuro

Die Matilde Serena Linie besticht durch einen milden bis mittleren Körper. Diese Zigarre ist somit die mildeste der Matilde-Familie. Der Name Serena bedeutet ‚ruhig‘ und ‚friedlich‘ und unterstreicht hiermit die Eigenschaften der Zigarre.
Die Tabakblätter für die Einlage der Serena kommen aus der Dominikanischen Republik und Nicaragua, während die Tabake für das Umblatt ausschliesslich aus der Dominikanischen Republik kommen. Das Deckblatt ist ein helles Ecuador-Connecticut-Tabakblatt. Die Zigarre ist in vier beliebten Formaten erhältlich zu einem sehr attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis. Eine perfekte Zigarre für neue Aficionados oder generell um einfach den Tag zu beginnen. Sie wird den Gaumen mit einer Karamellsüsse füllen, etwas holzige Aromen sowie Kaffee-Noten paaren sich später dazu. Zum Schluss hat diese Zigarre einen angenehmen cremigen Abgang.

Die Matilde Oscura ist die Kombination aus dominikanischer, nicaraguanischer und pennsylvanischer Einlage, die von einem ecuadorianischen Sumatra-Umblatt zusammengehalten werden und mit einem kräftigen San-Andreas-Deckblatt präsentiert wird. Sie bringt erstaunliche Noten von schwarzem sowie weissem Pfeffer mit einer ausgewogenen Süsse hervor. Im Verlauf des Erlebnisses paaren sich Holzaromen und teilweise Kaffeearomen hinzu. Der Geschmack öffnet sich scheinbar mit jedem Zug und entwickelt sich zu neuen Schichten der Komplexität. Diese Zigarre ist somit eine spannende Reise durch unterschiedliche Geschmacksrichtungen.

Als er alles erreicht hatte, schied José Seijas 2012 als Vize-Präsident und General Manager aus der grössten Zigarrenmanufaktur der Welt – der Tabacalera de Garcìa – aus. Während dieser Zeit trug er die Verantwortung für die Produktion von jährlich bis zu 60 Millionen Zigarren. Nebenbei schuf er viele legendäre Blends, die noch heute sehr erfolgreich auf dem Markt sind. Statt in den wohlverdienten Ruhestand zu gehen, fing er noch einmal von vorne an. Er gründete gemeinsam mit seinem Sohn Enrique Seijas die Marke Matilde und erfüllte sich einen Lebenstraum.
Inspiration für den Namen der Marke holte Seijas sich von Büchern und stiess dabei auf 'La Matilde', eine ehemalige Zigarrenfabrik in Santiago aus dem 19. Jahrhundert. Die Zigarrenfabrik wurde jedoch geschlossen, als der Gründer Simeon Mencia im Jahre 1910 starb. Trotz des kurzen Bestehens war die Manufaktur von Bedeutung. 
Matilde wurde zwischenzeitlich in der Region La Romana in einer eigenen Fabrik produziert, unterdessen ist die Produktion wieder zurückgekehrt nach Santiago und werden in der Manufaktur Tabacalera Palma von Jochy Blanco (La Galera) gerollt.

22.10.2022

Cigar Journal Trophy - Best Cigar Nicaragua 2022: Drew Estate Undercrown 10

Zur Feier des 10-jährigen Jubiläums von Undercrown im Jahr 2021, hat Drew Estate die Linie Drew Estate Undercrown 10 auf den Markt gebracht. Die hochwertigen Kisten werden nur noch von dem komplexen, reichhaltigen und mittelkräftigen bis kräftigen Blend der Undercrown 10 aus ultra-premium gealterten Tabaken übertroffen. Das hochwertige und dunkle Deckblatt des mexikanischem San Andres, der allerfeinste Broadleaf-Umblatt aus dem Connecticut River Valley und eine Einlage aus ausgewählten und seltenen nicaraguanischen Tabaken garantieren ein unvergessliches Genusserlebnis. 
Undercrown 10 bietet dem Aficionado ein Erlebnis von heisser mexikanischer Schokolade, natürlich süss mit einem Hauch von Rosinen und Kakao, zeitweise intensivem schwarzem Pfeffer, gepaart mit Noten von sonnengetrockneten Kirschen, Espresso, Holzigkeit und Erdigkeit. So wird die Zigarre von Pedro Gomez beschrieben (La Gran Fabrica Drew Estate Factory Spokesman).

Jonathan Drew, Gründer und Präsident von Drew Estate, erklärt: 'Undercrown ist ein edler Prinz einer Marke, der bescheiden und loyal ist und nun zum König wird. Die neue Undercrown 10 ist Ausdruck seiner Premium-Plattform und unterstreicht den Standpunkt der Marke ... als der gute König, dessen Markenversprechen die Dankbarkeit für das talentierte Team in La Gran Fabrica ist. Die Undercrown 10 ist so wichtig für Drew Estate, dass ihr zwei Slogans gegeben wurden: ‘A Decade of Dedication’ und ‘All Dekked Out’. Fügt man diese beiden Slogans zu ‘Born on the Factory Floor’ hinzu, entfaltet sich der Shakespeare erst richtig.'

Die Marke Undercrown wurde in der Fabrikhalle von La Gran Fabrica Drew Estate geboren und ist ein leidenschaftliches Zeugnis für das kreative Talent, die Hingabe und die Selbstbestimmung der Torcedores von Drew Estate.

22.10.2022

Reduce to the Max - die beliebtesten Bundle-Zigarren !

Bundle Zigarren fokussieren auf das Wesentliche: die Zigarre. Durch das Weglassen von zugegebener massen oft sehr schönen Kisten und interessanten Verpackungen werden diese Kosten eingespart und auch dem Zeitgeist entsprechend ein Betrag bei der Abfallvermeidung geleistet.

Bundle Zigarren sind somit nachhaltig und haben meistens ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis.

Hier  die 11 beliebtesten Bundle-Zigarren der Schweiz:

14.01.2022

La Libertad jetzt aus Nicaragua - neu !

Die La Libertad (übersetzt die Freiheit), ist eine kräftige, ausdrucksstarke Premium Zigarre die ursprünglich aus Honduras kommt. Nach der Übernahme durch Villiger wurde die Marke ins ‚Villiger Handmade Cigar‘ Portfolio integriert und es wurde entschieden die La Libertad von nun an in der Villiger Zigarrenmanufaktur ‚Villiger de Nicaragua‘ in Esteli dem Herzen der Nicaraguanischen Zigarrenindustrie zu produzieren. Die neue La Libertad wird somit überwiegend mit Tabaken aus Nicaragua hergestellt aber mit dem Anspruch einerseits den Ursprung der Marke noch erkennen zu lassen, andererseits auch dem Zeitgeist entsprechend neue Wege, zu gehen. Angeboten werden drei Formate (Corona, Robusto, Gran Toro der La Libertad verpackt in komplett neu entwickelte, edle 20er Boxen in Buchform. Die La Libertad ist mit einem Criollo Deckblatt aus Jalapa versehen, welche das Umblatt aus dem Cibao Tal in der Dominikanischen Republik umhüllt. Die Einlagetabake bestehen aus einer Kombination von Seco Jalapa, Viso Esteli und Ligero Esteli, was einen Blend ergibt, der höchsten Raucheransprüchen gerecht wird. Die Cigarren verfügen über ein facettenreiches Aromen Spektrum, welche harmonisch im Einklang sind, mit einer Vielzahl von Geschmacksnuancen. Sie sind kräftig im Geschmack und angereichert mit Noten von Bitterschokolade, Kaffee, Gewürzen und Caramell.

Jetzt entdecken : La Libertad

21.12.2021

Davidoff Chef Edition 2021 - Verkaufsstart 16. September 2021

Mit der Davidoff Chefs Edition 2021 lanciert Davidoff bereits zum dritten mal eine Zigarre in Zusammenarbeit mit Spitzengastronomen. Wenn Küchenpioniere auf Zigarrenvisionäre treffen, kann die Welt den höchsten Zigarrengenuss erwarten. Das Feingefühl und die Raffinesse eines international renommierten Chefkochs sind legendär – wohl nur die Master Blender von Davidoff können es damit aufnehmen. Als vier der weltbesten Küchenchefs dem Team der Davidoff Master Blender ihr Können in Sachen Geschmackssinn zur Verfügung stellten, überraschte es deshalb nicht, dass das Ergebnis in der obersten Liga des Geschmacks spielte. Nach monatelanger Zusammenarbeit mit Davidoffs Team von Master Blendern haben Norbert Niederkofler*** Co-Owner des Food Space & Restaurant AlpiNN in Italien, Juan Amador*** vom Restaurant Amador in Wien, Masa Takayama*** vom Masa in New York City und Jorge Vallejo vom Quintonil in Mexiko-Stadt zu einer überragenden Synthese der Kulinarikwelt und der Welt der Premiumzigarren gefunden: die Davidoff Chefs Edition 2021.
«Wir sind stolz auf unsere Partnerschaft mit renommierten, mit drei Michelin-Sternen dekorierten Köchen aus Europa und den USA sowie mit einem der strahlendsten Lichter der lateinamerikanischen
Küche. Die dritte Ausgabe unserer Davidoff Chefs Edition vereint die überragende Expertise von neun Michelin-Sternen und ist Ausdruck der gemeinsamen Werte der Meister dieser beiden Künste. Die Beschaffung und Zusammenstellung nur der edelsten Zutaten. Der Respekt für diese Zutaten und die nachhaltige Art und Weise, mit der sie produziert und zubereitet werden. Die innovativen Wege, mit der
diese Zutaten eine Verbindung miteinander eingehen und neue sensorische Kombinationen erfunden werden, die zu sensationellen Geschmackserlebnissen führen», erklärt Edward Simon, CMO bei Oettinger Davidoff. «Vor allem aber erfüllt die Davidoff Chefs Edition 2021 auf vollendete Weise den Anspruch unserer gemeinsamen Leidenschaft: die Liebe zu feinsten Zigarren», ergänzt er. Der Weg zur perfekten Zigarre um Zeit wundervoll zu füllen, war anspruchsvoll, zugleich aber auch inspirierend, bestand das Team doch aus den brillantesten Gaumen der Welt. Das Ergebnis veranlasste
sowohl die Master Blender von Davidoff als auch die Küchenchefs zu der respektvollen Feststellung: ''Haute Cuisine' hat zu 'Haut Fumeur' geführt.»
Die Zigarre :
Das für die Zigarre der Chefs Edition 2021 gewählte Churchill-Format (Ringmass 48 x 7") nimmt den Aficionado mit auf eine Geschmacksreise, die mit einer reichhaltigen Cremigkeit beginnt und von Noten
von Pfeffer und Zedernholz unterstützt wird. Im zweiten Drittel beginnen sich sanfte florale Noten zu entwickeln, während Anklänge von Zimt und Kaffee in das fortschreitende sensorische Erlebnis 
eingewebt werden. Im letzten Drittel des eleganten Churchill-Formats wandelt sich das Geschmacksprofil zu einem angenehmen Karamellgeschmack, kombiniert mit Kakao und erneuten Anklängen der Zedernnoten vom Beginn. Die ausgewogene Mischung besteht aus vier behutsam gereiften Einlagetabaken aus der Dominikanischen Republik, die von einem mexikanischen Umblatt
umhüllt und von einem ecuadorianischen Deckblatt gekrönt werden. 
Die Zigarren werden in einer aussergewöhnlichen Keramikpackung mit 10 Stück präsentiert. Die innovative und nachhaltige Verpackung kann sinnvoll wiederverwendet werden, nachdem die Zigarren sicher im Humidor verstaut wurden. Die Basis kann als Aschenbecher verwendet werden, während der Holzdeckel zu einem schönen Serviertablett zum Abstellen von Spirituosengläsern und Zigarrenzubehör wird. Die Chefs Edition 2021 ist weltweit auf 9'700 Kisten limitiert.

Globaler Verkaufsstart 16. September 2021. Bei uns die Davidoff Chefs Edition 2021 bereits reservieren und wir informieren Sie sobald die Preis bekannt ist.

 

09.09.2021